Tätigkeitsschwerpunkt: Strafrecht

 

Die Entscheidung zu Schweigen können Sie ändern, die zu Reden nicht!

 

Wer in die Mühlen des Strafrechts gerät will sich zunächst mit einem Befreiungsschlag wieder daraus lösen. Das gelingt in den wenigsten Fällen, denn es gibt nicht die eine Wahrheit. Das Auge sieht, das Gehirn wertet. Und Wertungen sind in verschiedener Art und Weise möglich.

Es gilt in erster Linie, die Bedrohungen zu versachlichen.

Im Rahmen unserer Tätigkeit für Arbeitgeber, Unternehmer und Führungskräfte komplettieren wir unser Angebot mit der Verteidigung in Strafsachen im Zusammenhang mit der jeweiligen Tätigkeit. Wir vertreten nicht in Straftaten gegen Person und Leben. Wir verteidigen gegen den Vorwurf des Betrugs, der Untreue, des Bankrottdelikts, der Insolvenzverschleppung, usw.

 

Sie erreichen uns unter 07221 9966080