Was darf ein Headhunter und was nicht?

Direktansprache am Arbeitsplatz Was darf ein Headhunter und was nicht? Fachkräfte- und Führungskräftemangel. Personalleiter klagen im privaten und im öffentlichen Bereich. Der nächste Weggang von Fach- und Führungskräften wird nur schwer zu verkraften sein. Es kommen nicht genug und nicht genügend qualifizierte Kräfte nach. Wie kann der Bedarf gedeckt werden? Nicht allein durch den Nachwuchs. […]

Quarterly - Update Personal - Arbeitsrecht für Führungskräfte

Wer ist Arbeitnehmer, wer ist Arbeitgeber?

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die einem Kopfzerbrechen bereiten, oder die einen unsicher werden lassen. Daher veröffentlichen wir an dieser Stelle auch immer wieder ein paar Definitionen, die man kennen sollte. Arbeitnehmer ist, wer unselbstständige Dienstleistungen auf freiwilliger, vertraglicher Basis im Rahmen der von einem Dritten bestimmten Arbeitsorganisation zu erbringen verpflichtet ist und dabei […]

Quarterly - Update Personal - Arbeitsrecht für Führungskräfte

Arbeitnehmer – Haftung – E-Mail, Social Media

Der Arbeitsvertrag ist ein Unterfall des im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelten Dienstvertrag. Auf ihn sind die allgemeinen Bestimmungen des BGB anwendbar, soweit keine arbeitsrechtsspezifischen Regelungen entgegenstehen. Nach § 280 I 1 BGB haftet der Schuldner aus einem (vertraglichen oder gesetzlichen) Schuldverhältnis wegen jeder Pflichtverletzung. Pflichtverletzung ist das Verhalten, das hinter dem vertraglich festgelegten „Soll“ zurückbleibt. […]

Smartphone, SMS – Job oder Gesundheit?

Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers wird oftmals vernachlässigt. Nennen Sie es Betriebssicherungspflicht oder Fürsorgepflicht – der Satz „Es wird schon nichts passieren“ ist fatal – im wahrsten Sinne des Wortes. Der Mitarbeiter fürchtet den Jobverlust mehr als den Tod! Das klingt absurd, ist wohl aber so. Anders kann man sich nicht erklären, dass die Autobahn mittlerweile […]

Quarterly - Update Personal - Arbeitsrecht für Führungskräfte

Die Frist im Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht herrscht der Beschleunigungsgrundsatz. Die ungewisse Zeit soll kurz gehalten werden. Deshalb kommt den Fristen eine besondere Bedeutung zu, bedeutet ein Fristablauf in der Regel den Verlust der Durchsetzungsmöglichkeit eines Anspruchs. „Die Frist frisst den Anspruch.“ Hier ein Überblick über die wichtigsten Fristen im Arbeitsrecht: Bezeichnung todo Frist Abfindung z.B. aus Sozialplan Geltendmachung bzw. […]